Anwaltskanzleien Dubai

Schreiben Sie uns an case@lawyersuae.com | Dringende Anrufe +971506531334 +971558018669

Trinken und Fahren

Alkohol

Es kann eine Reihe von Gründen für Unfälle auf Straßen geben, die von schlechten Straßen bis zu schlechten Wetterbedingungen reichen. Fahren unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen ist jedoch eine häufige Ursache für Unfälle, die durch ein wenig Selbstkontrolle leicht vermieden werden können.

Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen

häufige Unfallursache

Wenn Sie sich jemals in einer solchen Situation befinden, müssen Sie einen Anwalt für betrunkene Verkehrsunfälle in Dubai beauftragen, um das schlimmste Schicksal zu vermeiden.

Keine Toleranz gegenüber betrunkenem Fahren in den VAE

In den VAE ist das Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Substanzen wie Alkohol oder anderen Drogen ein Verbrechen, da eine Null-Toleranz-Richtlinie in Kraft gesetzt wird. Tatsächlich wird sogar öffentliches Trinken als illegal angesehen.

Somit kann ein Staatsanwalt eine Klage gegen einen betrunkenen Fahrer einreichen, selbst wenn der im Körper festgestellte Alkoholgehalt vernachlässigbar ist. Solche strengen Gesetze werden angewendet, um die Zahl der jährlichen Unfälle mit betrunkenem Fahrer zu verringern.

Tatsächlich entscheiden sich Menschen, die in betrunkene Fahrunfälle verwickelt sind, zu trinken und zu fahren, selbst wenn sie wissen, welche Konsequenzen sie haben und welchen Schaden sie anrichten können. Daher ist die Regierung gegenüber betrunkenen Fahrern nicht nachsichtig.

So erhalten Sie eine Alkohollizenz in Dubai

Sie können eine Alkohollizenz in Dubai erhalten, wenn Sie kein Muslim sind. Sie müssen jedoch die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Muss älter als 21 Jahre sein
  • Muss ein monatliches Mindestgehalt von Dh 3,000 verdienen
  • Muss ein Aufenthaltsvisum besitzen
  • Darf kein Muslim sein

Sie können die Antragsformulare auf den Websites von Maritime and Mercantile International oder African + Eastern Liquor Store erhalten oder die gedruckten Exemplare von den Stores erhalten. Neben dem Ausfüllen des Formulars müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

 

  • Lohnausweis
  • Kopie des Passes, des Mietvertrags, des Aufenthaltsvisums
  • Passfotos
  • Gebührenzahlung von Dh 270 oder was während des Einreichungszeitraums gilt
  • Kopie des vom Ministerium ausgestellten Arbeitsvertrags in englischer und arabischer Sprache

Bei verheirateten Paaren kann nur der Ehemann einen Antrag stellen, es sei denn, die Ehefrau erhält von ihrem Ehemann ein NOC. Selbstständige müssen auch eine Kopie ihrer Gewerbeberechtigung einreichen. Um die Lizenz über Ihr Unternehmen zu erhalten, müssen sowohl der Arbeitgeber als auch der Antragsteller den Antrag unterzeichnen und abstempeln. In der Regel wird der Antrag in weniger als zwei Wochen bearbeitet.

Was ist eine Strafe für das Trinken und Fahren in Dubai?

Die Strafe für das Trinken und Fahren in Dubai kann Geldstrafen zwischen 5,000 und 50,000 AED, Freiheitsstrafen zwischen 1 und 3 Monaten oder beides nach sich ziehen. Zusätzlich kann Ihr Führerschein für maximal zwei Jahre widerrufen oder weggenommen werden. Sie können sogar Ihren Arbeitsplatz gemäß Artikel 120 des Arbeitsgesetzes der VAE verlieren.

Trinken und Bestrafung fahren

Abhängig von der Schwere des Unfalls kann eine Person, die in einen Unfall mit betrunkenem Fahrer verwickelt ist, unter schwerwiegenden Folgen leiden und ihre Karriere zerstören. Die einzige Möglichkeit, den Schaden zu verringern, besteht darin, professionelle Hilfe zu suchen. Ein Anwalt für betrunkene Verkehrsunfälle kann Sie retten, wenn der Unfall nicht Ihre Schuld ist, und andere Parteien, die direkt oder indirekt eine Rolle gespielt haben, zur Verantwortung ziehen, um die Schuld ein wenig abzulenken und Sie zu schützen.

Wir können Ihnen alle notwendigen Anleitungen und Ratschläge geben

Unsere Anwälte stehen Ihnen 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zur Verfügung, um Sie in Ihrem Fall zu unterstützen.

Nach oben scrollen