Anwaltskanzleien Dubai

Schreiben Sie uns an case@lawyersuae.com | Dringende Anrufe +971506531334 +971558018669

Alles über Scheidungsverträge in den VAE

Schütze dich selbst

Die Familiendynamik kann im Laufe der Jahre kompliziert werden. Während alle Ehen großartig beginnen und selbst mit den besten Absichten, laufen die Dinge manchmal nicht wie geplant. In diesem Fall müssen Sie eine große Entscheidung treffen, ob Sie getrennte Wege gehen möchten.

Was ist ein Scheidungsvertrag?

Unterhalt und Kindergeld

Ein Scheidungsvertrag oder eine Scheidungsvereinbarung ist ein schriftliches Dokument, das je nach Land oder Ort unterschiedliche Namen hat.

Welcher Name auch immer genannt wird, spielt jedoch keine Rolle. Ziel eines Scheidungsvertrags ist es, an eine Vereinbarung zu erinnern, die zwischen den geschiedenen Ehepartnern in Bezug auf Sorgerecht und Unterhalt, Unterhalt oder Ehegattenunterstützung und Aufteilung des Eigentums getroffen wurde.

Eine Scheidung ist niemals ein einfacher Prozess, der normalerweise voller Emotionen, Spannungen und Herzschmerz ist. Da 25 bis 30 Prozent der Ehen jedes Jahr geschieden werden, kann man mit Sicherheit sagen, dass dies nicht so ungewöhnlich ist, wie Sie vielleicht denken, und dass Sie nicht allein sind.

Schützen Sie sich mit Eheverträgen

Es ist wichtig, dass Sie bei der Unterzeichnung eines Vertrags für alles vorsichtig sind, insbesondere bei einer Scheidung. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, sind Sie an die Bedingungen gebunden, auch wenn sich Ihr Leben ändert und es schwierig ist. Erwarten Sie nicht, dass Sie sich leicht von unterschriebenen Verträgen befreien können.

Das Fazit ist, dass Sie, selbst wenn Sie gestresst sind, mit klarem Verstand und dem vollen Verständnis, dass Sie einen Vertrag unterzeichnen und an alle seine Bedingungen gebunden sind, einsteigen sollten. Es ist sehr wahrscheinlich, dass beide Parteien einen Kompromiss erzielen, um den Teil dessen zu bekommen, was sie wollen.

Es ist unvernünftig zu erwarten, dass Sie alles bekommen, was Sie wollen, und die andere Partei erhält nichts von dem, was sie verlangt. Die Unterzeichnung eines Vertrags ist mit enormen Kosten verbunden. Ein erfahrener Scheidungsanwalt in den VAE ist entscheidend, um die Dinge zu überprüfen, bevor Sie sich verpflichten.

Vermögenswerte und Schulden identifizieren und teilen

Bei der Identifizierung und Aufteilung von Vermögenswerten und Schulden sollten Sie zunächst die erforderlichen Rechtsformen vom staatlichen Gericht oder der Website der Justiz erwerben. Wie bei jeder rechtlichen Vereinbarung müssen Sie die Namen der an der Vereinbarung beteiligten Parteien angeben, in diesem Fall Sie und Ihr Ehepartner.

Sie werden auch alle relevanten Details zur Ehe angeben, einschließlich des Datums der Ehe, des Datums der Trennung, der Namen und des Alters der Kinder der Ehe, des Scheidungsgrundes sowie Ihrer aktuellen Lebensumstände und Adressen sowie der aktuellen Situation und Standort Ihrer Kinder oder anderer Vermögenswerte, die Sie benennen möchten.

Identifizieren Sie alle Arten von Vermögenswerten und Schulden ordnungsgemäß

Als nächstes müssen Sie bestätigen, dass die in dem Dokument enthaltenen Bedingungen der Vereinbarung sowohl von Ihnen als auch von Ihrem Ehepartner akzeptiert wurden. Diese Annahme macht den Vertrag rechtsverbindlich. Als nächstes müssen die Vermögenswerte und Schulden richtig identifiziert werden. Einige werden gemeinsam und andere persönlich oder getrennt sein.

Im Allgemeinen verbleiben Dinge, die vor der Heirat im Besitz eines Ehepartners waren, bei ihnen, während alles, was während der Ehe mit Ehefonds erworben wird, das eheliche Eigentum ist, selbst wenn der Gegenstand von einem Ehepartner verwendet wurde. Nur eheliche Vermögenswerte und Schulden können aufgeteilt werden.

Als nächstes besprechen Sie alle Vereinbarungen, die Sie in Bezug auf Ihre Kinder treffen. Sie müssen entscheiden, wer das alleinige Sorgerecht, das geteilte Sorgerecht oder das gemeinsame Sorgerecht für Sie am besten erhält. Die traditionelle Wahl ist oft das alleinige Sorgerecht, aber viele Geschiedene entscheiden sich für Vereinbarungen, wenn die Kinder mit beiden Elternteilen abreisen.

Zuletzt müssen Sie Kindergeld und Ehegattengeld wegwerfen. Obwohl das Recht eines Kindes auf Unterstützung nicht unterschrieben werden kann, kann auf Ihr eigenes Recht auf Unterstützung durch Ehepartner verzichtet werden.

5 Dinge, die Sie sicherstellen sollten, sind in Ihrer Scheidungsregelung enthalten

1. Ein detaillierter Zeitplan für die Elternschaft

Oft möchten Kunden in einem Scheidungsvertrag einen detaillierten Plan für die Elternzeit, da dies dazu beiträgt, Streitigkeiten über die Elternzeit zu vermeiden. Ein Zeitplan für die Elternschaft ist bei einer Scheidungsvereinbarung von entscheidender Bedeutung. Dies kann einen detaillierten Urlaubsplan beinhalten, sodass immer die Frage der Fairness oder der Frage, wer an einem bestimmten Feiertag ein Kind hat, auftaucht.

2. Einzelheiten zur Unterstützung

In vielen Fällen werden Unterhalt und Kindergeld von den Parteien ausgetauscht. Es ist wichtig, dass diese Bestimmungen im Scheidungsvertrag festgelegt sind. Dies stellt sicher, dass jeder weiß, was seine Verpflichtungen sind.

3. Lebensversicherung

Wenn Sie oder Ihr Ehepartner für die Zahlung von Unterhalt oder Unterhalt für Kinder verantwortlich sind, stellen Sie sicher, dass dies eine Bestimmung in Ihrem Scheidungsvertrag enthält, die vorschreibt, dass der Ehepartner, der Lebensversicherungsgeld zahlt, einen Betrag einhält, der ausreicht, um seine Verpflichtung zu sichern.

4. Alterskonten und wie sie aufgeteilt werden

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Altersguthaben auflisten, die den Parteien gehören. Machen Sie im Detail klar, wie die Vermögenswerte aufgeteilt werden sollen und an wen ein bestimmter Vermögenswert geht.

5. Ein Plan für den Verkauf des Hauses

Bei einer Scheidung kann das Haus verkauft werden, nachdem es endgültig ist, oder es kann sein, dass eine Partei inzwischen ausgezogen ist. Was auch immer der Fall sein mag, der Verkauf des Hauses sollte detailliert sein, damit der gesamte Prozess reibungslos verlaufen kann.

Warum Sie einen erfahrenen Scheidungsanwalt in den VAE benötigen, um einen Scheidungsvertrag vorzubereiten

Das Familienrecht in den VAE ist mehr als nur eine Heiratsurkunde vom Gericht zu erhalten. Es umfasst auch Scheidungsverfahren, Sorgerecht und vieles mehr. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie den richtigen Anwalt einstellen, der Erfahrung in allen Aspekten von Scheidungsgesetzen und -verträgen hat.

Bei der Vorbereitung eines Scheidungsvertrags wird dringend empfohlen, einen erfahrenen Anwalt mit der Vorbereitung des Dokuments zu beauftragen. Wenn der Anwalt Ihres Ehepartners dies jedoch bereits vorbereitet hat, müssen Sie dennoch einen Anwalt beauftragen, um es zu überprüfen und sicherzustellen, dass alle gesetzlichen Bestimmungen hinzugefügt, korrigiert oder gelöscht werden, um Ihre Rechte zu schützen.

Einige Ausdrücke wie „ausschließlicher Besitz“, „alleiniges Sorgerecht“, „Verzicht auf alle künftigen Ansprüche“ und „rechtzeitige Entschädigung und Freistellung“ bedeuten sehr wichtige Dinge. Nur ein Anwalt kann diese Bedingungen und ihre Auswirkungen auf die vorgeschlagene Vereinbarung vollständig verstehen. Sie sorgen dafür, dass nichts verrutscht, damit Sie nicht wichtige Rechte verlieren.

Persönliche Aufsicht durch den besten Rechtsexperten der VAE

Zertifizierte Experten und vollständig verifizierte Akkreditierung

Nach oben scrollen