Anwaltskanzleien Dubai

Schreiben Sie uns an case@lawyersuae.com | Dringende Anrufe +971506531334 +971558018669

Bedarf an Due Diligence und Hintergrunduntersuchungen - Dubai

Investigative Due Diligence und Hintergrunduntersuchungen

Was bedeutet Due Diligence? Due Diligence ist eine Untersuchung, die von einigen Zielunternehmen durchgeführt wird. Durch Befragung von Personen und Durchsicht von Dokumenten sowie Wissen über die Ergebnisse und Fakten des Unternehmens in Dubai, den Vereinigten Arabischen Emiraten oder an anderen Orten der Welt. Für einen Anleger oder Käufer Unternehmen, die eine bedeutende Kapitalbeteiligung in ein Unternehmen investieren, werden diese Due-Diligence-Prozesse dazu beitragen, alle Aspekte der wesentlichen Fakten und sonstigen potenziellen Verbindlichkeiten des Unternehmens aufzuzeigen. Die Due Diligence von Unternehmen oder Immobilien ist heute für die meisten großen Unternehmen zu einem Standardbestandteil geworden. Die Kunden, Vertreter und Geschäftspartner sind nun selbst für das Unternehmen zuständig. Andernfalls können Sie die Schadensersatzansprüche einschränken und schwerwiegende Folgen haben.

Je nach Umfang und Komplexität Ihrer Forschung kann sich dies als äußerst vorteilhaft für Ihr Unternehmen erweisen. Ausgebildete Forscher in diesem Prozess verstehen, wonach sie suchen, und ihre relative Relevanz. Ein umfassender Due-Diligence-Prozess Es erfordert Raffinesse, Entschlossenheit und Fertigkeiten, um alle relevanten Informationen über Ihren Zielaspekt zu extrahieren, d. h. die Due-Diligence-Definition.

Investigative und Corporate Research

Bevor Sie bei einer Transaktion eines anderen Unternehmens einen Schritt weiter gehen, müssen Sie sich bezüglich ihrer Identität und der Tatsache, dass sie keine schwarzen Hintergründe in ihrer Geschichte haben, sicher sein. Diese forschenden Forscher sind insbesondere dazu angehalten, den Hintergrund, die Historie und die finanzielle Stabilität des Unternehmens sowie die Hauptverantwortlichen für alle Transaktionen zu untersuchen und zu überprüfen.

Wenn Sie an Joint Ventures, Fusionen, Übernahmen oder Partnerschaften teilnehmen, spielen diese Untersuchungsberichte eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Straße, auf der Ihre Fähigkeiten, Ihr Geld und Ihre Zeit unterwegs sind. Für Unternehmen, die frisch auf den Markt gekommen sind, sind diese Suchen für sie von Vorteil. Selbst für die Suche nach einem Mitgliederversammlung sind diese Untersuchungsforscher wichtig, um zukünftige Schocks aufzufangen und zu verhindern. Bestimmte Funktionen, die bei diesen Suchvorgängen vorhanden sind, sind

  • Strafverfahren, Zivilverfahren und so weiter.
  • Immobilien und andere Vermögenswerte und deren Quellen.
  • Ausbildung und Berufsgeschichte.
  • Geschäftskreditberichte.
  • Anwesenheit in ausgeschlossenen Listen oder Sanktionen.
  • Partnerschaft, Geschäft und andere gemeinsame Unternehmensaufzeichnungen.
  • Due-Diligence-Social-Media-Berichte.
  • Legal Due Diligence

Die rechtliche Due Diligence ist ein wesentlicher Aspekt bei wesentlichen Unternehmenstransaktionen. Es kann manchmal zeitaufwändig und überwältigend sein, wenn das Unternehmen mit dem Prozess nicht vertraut ist, und ist auch heute noch für Unternehmenstransaktionen relevant. Es ist nicht nur aus einem, sondern aus vielen Gründen ein wesentlicher Bestandteil jedes M & A-Prozesses. Es fungiert als Eisbrecher zwischen den Rechtsberatern beider Organisationen, damit sie für den Deal harmonisch zusammenarbeiten können.

Warum ist eine rechtliche Due Diligence in Dubai oder den Vereinigten Arabischen Emiraten von zentraler Bedeutung?

Ein gesetzlicher Due-Diligence-Prozess ist aus folgenden Gründen entscheidend:

  • Ein besseres Verständnis Ihres Geschäfts Es ist von Vorteil, dass der Käufer relevante Informationen über Ihr Unternehmen erhält. Die Fakten, die sie über Ihr Unternehmen erfahren müssen, um danach eine gesunde Beziehung aufrecht zu erhalten, werden in diesem Prozess offenbart. Es hilft ihnen, effektiv mit dem Berater des Unternehmens und mit dem Käufer zu kommunizieren, um die Transaktion besser zu strukturieren.
  • Es hilft bei der Bewertung des Zielunternehmens Der Käufer kann die Informationen, die er in diesem Prozess erhält, verwenden, um den Betrag zu ermitteln, den er für Ihr Unternehmen zahlen muss. Darüber hinaus sucht der Einkäufer nach subtileren Indikatoren für potenzielle Verbindlichkeiten in verschiedenen Dingen wie Organisationsdokumenten, relevanten Verträgen, Klagen in Bezug auf Ihr Unternehmen und so weiter.
  • Erstellung relevanter Dokumentationen Die im Rahmen des rechtlichen Due Diligence-Prozesses gesammelten Informationen werden sowohl dem Anwalt Ihres Unternehmens als auch dem Anwalt des Käufers bei der Ausarbeitung des Fusions- oder Übernahmevertrags sowie einigen ergänzenden Informationen von Nutzen sein. Ihr Unternehmen wird wahrscheinlich einen Zeitplan für die Offenlegung vorlegen, der zum Zeitpunkt der Erstauslieferung übermittelt wird Transaktionsvereinbarung wird ausgeführt. Die im rechtlichen Due-Diligence-Prozess gesammelten Informationen werden Ihrem Unternehmen bei der Erstellung der Offenlegungspläne helfen. Darüber hinaus enthalten sie auch Wertpapiere.
  • Hindernisse beim Schließen erkennen Bei diesem rechtlichen Due Diligence-Prozess versuchen die Parteien immer, alles zu identifizieren und herauszufinden, bevor die Transaktion abgeschlossen wird. Der Rat wird sich hauptsächlich auf Ihre Organisationsdokumente konzentrieren, die zur Feststellung der zum Abschluss der Transaktion erforderlichen Genehmigungen erforderlich sind, Ihre Verträge, die möglicherweise alle Ihre Genehmigungslizenzen oder Vertragsklauseln enthalten, oder ob die Transaktion ausdrücklich verboten ist oder dass andere Zustimmungen erforderlich sind . Einige aufsichtsrechtliche Anforderungen zur Überprüfung, ob einige staatliche Genehmigungen erforderlich sind, und Schuldinstrumente zur Ermittlung der Rückzahlung werden durch diesen Prozess geprüft.

Due Diligence-Checkliste

Die folgenden Punkte enthalten a Kontroll-Liste die von a benötigt wird Due-Diligence-Prozess-

  • Liste der direkten und indirekten Tochtergesellschaften der Gesellschaft.
  • Kapitalisierungsaspekt des Unternehmens, der die Anzahl der Aktien, ausstehenden Aktien, ausgegebenen Aktien usw. erläutert.
  • Sitzungsprotokoll der Aktionäre oder Verwaltungsräte der Gesellschaft oder ihrer Mitglieder oder eines Teils eines anderen Ausschusses.
  • Alle Vereinbarungen, die zwischen den Mitgliedern, den Aktionären, den Inhabern, dem Verwaltungsrat usw. getroffen wurden.
  • Alle Dokumente im Zusammenhang mit der vorherigen Kapitalisierung und der Eigenkapitalausgabe im Unternehmen.
  • Alle Korrespondenzvereinbarungen zwischen den Direktoren, leitenden Angestellten oder dem Verwaltungsrat der Gesellschaft.
  • Lagerbücher, Lagerbücher und andere Lagerbestände des Unternehmens.

Viele andere Aspekte werden vor jeder Geschäftstransaktion berücksichtigt. Dies ist eine der wichtigsten und glaubwürdigsten Quellen, um Sie über die Grundlagen zu informieren. Kontaktieren Sie uns für jede Art von kommerzielle Due Diligence.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen