Ausgezeichnete Anwaltskanzlei

Schreiben Sie uns an case@lawyersuae.com | Dringende Anrufe +971506531334 +971558018669

5 Seerechtsprobleme der VAE, die Ihr Geschäft ruinieren könnten

Verstehen Sie das Seerecht in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Fragen zum Seerecht der VAE

Handelsschifffahrtsrecht der Vereinigten Arabischen Emirate

Die maritime Industrie ist das Rückgrat des Welthandels. Es ist eine Branche, in der Tausende von Schiffen und Einrichtungen an Orte auf der ganzen Welt transportiert werden. Da Ozeane weltweit alle möglichen Orte verbinden, bieten sie eine enorme Chance für den Transport von Gütern.
 
Die maritime Industrie ist ein gutes Beispiel dafür, dass es schwierig ist, mit den Feinheiten des Gesetzes Schritt zu halten. Es gibt viele verschiedene Gesetze, die sich auf die maritime Industrie beziehen, und viele verschiedene Arten von Schiffen und Operationen. Die gängigsten davon sind: Seerecht, Seeversicherung, Schiffsmanagement, Schiffsregistrierung, Schiffsbetriebslizenzen und Schiffsvermessungslizenzen.
 
Allerdings braucht es Belastbarkeit und schiere Beharrlichkeit, um sich im Seeverkehr zu engagieren. Dies liegt daran, dass Die kommerzielle Schifffahrtsindustrie ist zahlreichen Risiken und Gefahren ausgesetzt. Außerdem reicht die Komplexität der Seeverkehrsgesetze aus, um selbst den härtesten Kaufmann zu erschüttern.

Wenn Sie Unternehmer oder Interessenvertreter der maritimen Industrie sind, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Sie möchten auf jeden Fall informiert sein, wenn es um maritime Rechtsfragen geht, die Ihr Geschäft gefährden können. Wir haben genau die Informationen, die Sie brauchen.

Seerechtliche Probleme der VAE, die Ihr Geschäft ruinieren könnten

Das Seerecht der VAE ist ein komplexes Rechtsgebiet und ist mit vielen anderen Gesetzen verknüpft, wodurch die Beratung durch einen fachkundigen Anwalt sehr wichtig ist. Auch in der heutigen Zeit gibt es viele verschiedene Gesetze, die die maritime Industrie regeln, die alle berücksichtigt werden müssen.
 

Der Schiffsbetrieb hängt von Risikomanagementstrategien ab. Dazu gehört auch die gewerbliche Transportversicherung. Daher ist es wichtig, mit den Gesetzen vertraut zu sein, die Ihr Vermögen vor Verlusten schützen.

Als Unternehmer sollten Sie die kritischsten Rechtsfragen kennen und verstehen, die Ihr Geschäft in der kommerziellen Schifffahrt gefährden könnten. Dies hilft Ihnen, Ihren Betrieb vor Verbindlichkeiten zu schützen und sicherzustellen, dass Ihr Geschäft weitergeführt wird.

Einige rechtliche Probleme, die sich direkt auf Ihr Unternehmen auswirken können, sind:

  • Unvorhergesehene Ereignisse
  • Entführungen und Piratenaktivitäten auf See
  • Schäden an Schiffsmaschinen
  • Schäden und Versicherungsansprüche

#1. Was passiert angesichts unvorhergesehener Umstände wie einer Pandemie?

Im Jahr 2020 hatte der Ausbruch von COVID-19 massive Auswirkungen auf Wirtschaftssektoren auf der ganzen Welt. Und der Seetransportsektor blieb nicht auf der Strecke. Dabei stellten sich bestimmte Fragen, die einer Lösung bedurften.

Eines der aufgetretenen Probleme war die Beschränkung der Anzahl der Besatzungsmitglieder an Bord. Die während der Pandemie übliche erforderliche Anzahl von Besatzungsmitgliedern stellte ein Problem dar. Das Zusammenbleiben der Arbeiter an Bord würde ihre Gesundheit und damit die Sicherheit des Schiffes gefährden.

Auf der anderen Seite bedeuten weniger Besatzungsmitglieder möglicherweise weniger Personal, um die verschiedenen Aufgaben zu bewältigen. Dies kann zu Ermüdung der Besatzung führen. Und eine erschöpfte Besatzung ist einer der häufigsten Gründe für menschliches Versagen auf einem Schiff. Dies kann zu mehreren Unfällen auf dem Schiff führen.

Dieses Problem ist schwer einzudämmen. Wenn es zu einem Unfall zu diesem Thema kommt, wer trägt das Risiko? Beide Parteien können jedoch das Problem lösen, indem sie lokale Crews einstellen und mit verschiedenen Crew-Management-Unternehmen zusammenarbeiten.

#2. Was ist mit Entführungen oder Piratenaktivitäten auf See?

Entführer und Piraten gehören zu den gefährlichsten Gefahren in der maritimen Industrie.

Die Sicherheit des Seeverkehrs wird durch ein breites Spektrum illegaler Aktivitäten beeinträchtigt. Dazu gehören Waffen-, Drogen- und Menschenhandel, illegale, nicht gemeldete und unregulierte Fischerei sowie Meeresverschmutzung. Piraten sind oft an diesen rechtswidrigen Handlungen beteiligt.

Die maritime Sicherheit wird auch durch Seepiraterie, Entführungen und bewaffnete Raubüberfälle auf See beeinträchtigt.

Wenn Ihre Waren von Piraten auf See überfallen oder Ihre Arbeiter verletzt oder entführt werden, gibt es Probleme in Ihrem Geschäft. Vorfälle wie dieser können Ihr Geschäft stark belasten oder Ihre maritime Karriere verkürzen. In solchen Fällen benötigen Sie die Hilfe eines professionellen Seerechtsanwalts.

#3. Welche Gesetze sollten gelten, wenn sich mein Schiff in einem anderen Land befindet?

Wenn Ihr Schiff oder ein mit Ihrer Ladung beladenes Schiff in einem Hafen einläuft, sind die Landbehörden berechtigt, bestimmte Zahlungen zu verlangen. Vor dem 19. Jahrhundert konnten Reeder und Kapitäne beim Bau und Betrieb ihrer Schiffe nach Belieben handeln.

Die Seefahrernationen begannen jedoch zu erkennen, dass sie Unfälle auf See verhindern können, indem sie die Regeln für den Bau und Betrieb von Schiffen beachten.

Mit dieser Entwicklung begannen einzelne Nationen, ihre Regelungen zu formulieren. Sie erließen Gesetze für ihre Bürger und für Ausländer, die in ihre kontrollierten Gewässer kamen. Da jedoch Schiffe aller Nationen den Ozean frei nutzen können, wurde die Vielfalt der Regeln zu einem Problem.

Daher müssen Sie als Unternehmer in der maritimen Industrie zu verschiedenen Zeiten feststellen, welche Gesetze für Ihre Schiffe gelten. Dafür brauchen Sie einen erfahrenen maritimen Anwalt, der Ihnen hilft, dies herauszufinden.

#4. Was mache ich, wenn ich Bedenken hinsichtlich eines Maschinenschadens habe?

Eine der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie war, dass sie den Zugang zu wesentlichen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten behinderte. Es kam zu Störungen bei der Versorgung mit Ersatzteilen und anderen grundlegenden Produkten wie Schmieröl und Hydraulikölen. Diese Störungen verzögerten geplante Schiffswartungstermine.

Sie führten auch zu Situationen, in denen Besatzungsmitglieder alternative Qualitäten oder Marken verwenden mussten. Reeder riskierten daher im Zuge der Pandemie Verspätungen und Maschinenausfälle.

Darüber hinaus wurden Reisebeschränkungen eingeführt, die den Zugang zu den Schiffen durch spezialisierte Ingenieure, die für die Durchführung von Schiffsreparaturen erforderlich waren, einschränkten. Dies erhöhte das Risiko von Maschinenschäden.

Maschinenschäden oder -ausfälle sind in den letzten zehn Jahren bereits eine der häufigsten Ursachen für Schiffsunfälle. Auch als Seeuntauglichkeit bekannt, kann ein Schiff in schlechtem Zustand sehr wahrscheinlich Arbeiter verletzen.

Wenn der mangelhafte Zustand eines Schiffes mit der Verletzung eines Arbeiters in Verbindung gebracht werden kann, kann dies einen Anspruch auf Personenschaden begründen.

Wenn Sie also einen Schaden erleiden, weil Ihre Schiffsmaschinen ausfallen und kein Fachingenieur gefunden werden kann, wer trägt dann die Kosten für den Schaden?

#5. Wie bestimme ich meine Versicherungsansprüche und Verluste?

In der Regel hat der Kreuzfahrtschiffsektor den größten Einfluss auf Schäden aus Versicherungsansprüchen. Grund dafür ist das Gesetz, das die Haftung der Reeder für Schäden an Passagieren und Besatzung an Bord des Schiffes vorsieht.

Was ist, wenn die Kreuzfahrtbranche 2021 wieder in Gang kommt? Das sind vielleicht gute Nachrichten. Dies bedeutet jedoch auch, dass Reeder im Falle von Annullierungen oder Krankheitsausbrüchen an Bord möglicherweise mit rechtlichen Schritten konfrontiert werden.

Wie sieht es mit Ansprüchen aus, die wegen Verzögerungen bei der Frachtlieferung gegen Frachtschiffe geltend gemacht werden können? Diese sind besonders fatal für Fracht, die temperaturempfindlich, beschädigt oder mit der Zeit an Wert verliert.

Wenn Sie sich mit diesem Rechtsproblem im Vorfeld befassen wollen, muss sich Ihr Unternehmen voll und ganz der Umsetzung effektiver Güterverkehrskonzepte widmen. Diese Pläne müssen die Vorbereitung auf unerwartete Ereignisse und den Einsatz neuer Technologien beinhalten, um die Arbeit zu erleichtern.

Lassen Sie sich von Al Obaidli & Al Zarooni Advocates dabei unterstützen, Ihr maritimes Geschäft zu schützen

Die maritime Industrie verzeichnet derzeit einen Boom an Stellenangeboten. Dies ist zum Teil auf den Anstieg des E-Commerce und der Globalisierung zurückzuführen. Trotz der oben beschriebenen Gefahren und Risiken hat eine Karriere als Seefahrer auch viele Vorteile.

Als maritimer Unternehmer können Sie ein sechsstelliges Gehalt, Reisemöglichkeiten, Krankenversicherung und ein herausforderndes Arbeitsumfeld haben. Dieses „herausfordernde Arbeitsumfeld“, das ein Vorteil ist, ist auch ein Nachteil. Einfach ausgedrückt sind maritime Jobs mit Risiken verbunden. Deshalb brauchen Sie uns: erfahrene Seefahrtsanwälte in den VAE bei Al Obaidli & Al Zarooni Anwälte & Rechtsberater. Wir bieten zuverlässige Dienstleistungen im Seerecht in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Unsere erfahrenen maritimen Anwälte sind in der Lage und bestrebt, sicherzustellen, dass Sie ein ununterbrochenes und erfolgreiches maritimes Geschäft in den VAE führen. Wir haben Erfahrung in verschiedenen Bereichen des Seerechts. So können wir Ihnen helfen, diese Herausforderungen in der maritimen Industrie zu meistern. Unsere maritimen Anwälte in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind hochqualifiziert und erfahren im Umgang mit maritimen Streitigkeiten. Wir bieten Ihnen eine qualitativ hochwertige Rechtsberatung und verfügen über die Kompetenz und das Know-how, um Ihre maritimen Probleme zu lösen. Unser Ziel ist es, die Auswirkungen von Seestreitigkeiten auf Ihr Geschäft zu minimieren, indem wir kostengünstige Lösungen anbieten. 

Unsere maritime Anwaltskanzlei mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt Ihnen auch genaue Informationen über die maritimen gesetzlichen Anforderungen. Auch in Ihren maritimen Angelegenheiten beraten wir Sie zielgerichtet, effizient und persönlich. Wir haben das gesamte Wissen, das Sie für ein produktives maritimes Geschäft benötigen.

Wenn Sie weitere Informationen über die Seeschifffahrt und den Handel in den Vereinigten Arabischen Emiraten wünschen oder möchten, dass wir Ihnen bei Ihren maritimen Angelegenheiten helfen, Kontaktieren Sie uns . Kontaktieren Sie uns jetzt!

Nach oben scrollen